Charcoal Worker retten „Sparschwein“

Ein besonderer  Tag für den Charcoal Street BBQ e.V. war der 1.Oktober 2015. Der Verein war in trockenen Tüchern, aber zum selben Zeitpunkt etwa 530 Kilometer entfernt, wurde das orange Sparschwein der kleinen Anna Sophie geklaut.  Wie? Der selbe  Zeitpunkt ?  Wir sind glücklich und ein kleines Mädchen weint sich die Augen aus ?

NEIN !!!! Da mussten wir einfach helfen. Gesagt Und auch gleich getan.

Seit über 6 Jahren spart das kleine Mädchen jeden Cent und Euro um sich später einmal eine Wohnung und ein Auto leisten zu können. 34 Kilo schwer und mit ca. 1000 Euro gefüllt war das große Sparschwein.

Während wir unseren Verein in trockene Tücher brachten, wurde der Glaube der kleine Anna, an das gute im Menschen auf eine harte Probe gestellt.

Als wir gestern morgen auf einer Geschäftsreise an Bodensee von Annas „Schicksal “ erfahren haben, das gab es nur einen Weg den wir beschreiten wollten und konnten.

Der Weg hieß: Wir geben Anna ihr Lächeln und den Glauben an das gute zurück.  Also schnell die Route geändert und die nächste Sparkasse angesteuert.

Radio 7 besucht und selten soviel glückliche Menschen gesehen. Ich glaube wir haben nicht nur Anna den Glaube an das gute im Menschen zurückgegeben ,, nein ich glaube dies haben wir auch bei einigen anderen Menschen geschafft .

Und wenn wir uns die Bilder anschauen, würde ich sagen: Mission geglückt.

 

In diesem Sinne.

Keep your Fire Burning und weenier mögt unterstützt uns und unsere Vorhaben.

 

http://www.augsburger-allgemeine.de/neu-ulm/Dieb-klaut-Annas-Sparschwein-und-ein-Radiohoerer-hat-Mitleid-id35726822.html

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.