Review zum 1. Charcoal Street BBQ

HDI Arena

Das Event

Der BBQ Erlebnistag

für Hannovers Bedürftige

Es ist kaum zu glauben, aber wir haben es geschafft.

Das 1. Charcoal Street BBQ liegt erfolgreich hinter uns. Es war ein grandioser Erfolg für alle Beteiligten. Wobei es morgens erst einmal mit einem Dämpfer begonnen hatte.

Unser Supporting Act, TIM MÄLZER, musste krankheitsbedingt absagen. Nach 5 Minuten der Schockstarre zogen wir uns am eigenen Schopf aus dem Trauersumpf und wählten uns die Finger wund.

Carlo von Tiedemann, Oliver Kalkofe, Michael Thürnau und Tarik Rose waren alle begeistert, konnten aber aufgrund beruflicher Aktivitäten so kurzfristig nicht zusagen.

Also weiter im Text. Wir haben bei FFN angeklingelt und den armen Malte verbal überfahren.

MALTE bitte rette uns. Der Malte der gerade live auf Sendung war, telefonierte und organisierte und tata….. es kam AXEL, der Sidekick von Morgenmän Fränky. Dieser ließ sich nicht zweimal bitten und grillte, verteilte und fachsimpelte mit allen anwesenden Grillern und Gästen.

Danke Axel!

Mittags kam dann auch noch Malte und grillte und fachsimpelte nicht nur, sondern sang allen Anwesenden zusammen mit dem Capt´n  ein Ständchen.

Wir hatten das Glück, in unglaublich viele gelöste Gesichter zu schauen, Freude und Lebenslust war das Motto des Tages.

Der Security Service von PrimeTec meinte auch, sie hätten noch nie so einen ruhigen und leckeren Arbeitstag gehabt . Vielen Dank auch an Hannover 96 für die traumhafte sensationelle Kulisse.

Ich weiss, Selbstlobhudelei ist nicht gut, aber wir haben eine solche Aktion das erste (sicherlich nicht das letzte mal) aufgezogen

und es gab keine großen oder eigentlich gar keine Probleme.

Selbst als wir festgestellt haben, uns geht das Fleisch aus, konnte dies innerhalb von 60 Minuten nachgeholt werden. Herzlichen Dank hierfür gilt der Fleischerei Bode in Bockenem.

Die Brötchen der Bäckereien Göing und Henke fanden reißenden Absatz. Auch die geschmierten Stullen von Gaues erfreuten unzählige Gaumen.

In weniger als einer Stunde waren die diversen Putenzubereitungen vom Putenhof aus Bornum ausverkauft.

Die Rumpsteaks der Fleischerei Der Ludwig waren der Knüller: zart, saftig und ein Geschmack- wow-. Nicht umsonst der beste Steakmetzger Deutschlands, vielleicht sogar Europas.

Mit der Bratwurst von der Fleischerei Bode aus Bockenem stießen wir in eine neue kulinarische Dimension vor. Knackig, zart, würzig und ein Geschmack -hmmmmmm- himmlisch.  Selbst überzeugte Nicht-Wurstesser wurden bekehrt.

Mit den gut gekühlten Getränken vom Getränkesupermarkt Heiko Jacob aus Sarstedt konnten die durch das laute Mitsingen der Gassenhauer vom Capt´n zum Teil in Mitleidenschaft gezogen Stimmbänder perfekt geschmiert werden, das wunderbar sonnige Wetter forderte ebenfalls eine Erfrischung.

Zum Abschluss hatten wir noch für die Helfer das verdiente Feierabend-Bier aus der CM Kellerbrauerei in Rössing parat. Selbst Nicht-Biertrinker konnten sich dem  Geschmack von Carstens Ambrosia nicht entziehen.

Das war wirklich ein atemberaubend schönes Wochenende für alle Beteiligten. Es gab zu unserer großen Zufriedenheit keinerlei Aus- oder Zwischenfälle, und was uns alle zum Schluß total begeistert hat: Der Platz vor dem Stadion war picobello sauber. Es lag so gut wie kein Müll herum! Das kennt man sonst durchaus anders. Auch insofern ein großer Dank an unsere Gäste, die ansonsten rundherum nicht mit Lob und Dank gespart haben und zum Teil sogar einfach so mit Abbauen halfen.

Und damit ihr fein neugierig bleibt: Hinter verschlossenen Türen haben wir alle längst die Aluhüte auf und brüten etwas Neues aus..

MB & HKW

HDI Arena
Der Happy Place

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.